Saint-Vincent Kirche

Dieses Bauwerk vom 12. Jahrhundert ist mit seinem südlichen troglodytischen Teil typisch von Les-Baux-de-Provence. Das große gewölbt Kirchenschiff wurde im Jahr 1609 länger gemacht, ohne die romanische Harmonie des Gebäudes zu brechen. Der Prinz Rainier III von Monaco hat moderne Kirchenfenster von Max Ingrand im Jahr 1962 gestiftet.

Die Kirche hat drei Kirchenschiffe.

Das linke Schiff, die ursprüngliche Kirche, ist der älteste Teil und stammt aus dem 10. Jh.
Das Rundbogengewölbe hat an der Basis dreieckige, für die Karolingerzeit typische Festons. Im Schiff befinden sich drei Höhlenkapellen. Dem romanischen Mittelschiff aus dem 12. Jh. wurde 1550 über dem Eingang eine Empore hinzugefügt. Über dem Hauptaltar ist auf einem sehr schönen Gemälde die Verurteilung des Heiligen Vinzenz zum Martyrium zu sehen.
Das rechte Kirchenschiff befindet sich nördlich vom gotischen Gebäudeteil und besteht aus 3 Kapellen. In einer befindet sich das Kenotaph der Familie de Manville mit spätgotischem Bogen.

Der Fürst von Monaco, Marquis von Les Baux, hat wunderbare moderne Kirchenfenster von Max Ingrand gestiftet.

Außen befindet sich an der Südseite ein rundes Türmchen mit einem Wasserspeier auf der Kuppel. Hier wurde eine Totenleuchte angezündet, um den Tod eines Bewohners von Les Baux zu verkünden.

Praktische Informationen

Place Saint-Vincent
13520 Les Baux-de-Provence

Das könnte Sie ebenfalls interessieren…

Aktivitäten

Wandern in die Alpilles, lassen Sie sich durch das Dorf Les Baux-de-Provence verführen und entdecken Sie ein außergewöhnliches Erbe. Teilen Sie das Know-how der Handwerker und lokalen Erzeugern, die immersive Ausstellung, Shopping….. alle gute Ideen und gute Adressen finden Sie hier. Zwischen dem 1. Juni und dem 30. September wird der Zugang zu Wäldern durch […]

Fremdenverkehrsamt

Maison du Roy, Rue Porte Mage,
13 520 Les Baux-de-Provence
Tel. +33 (0)4 90 54 34 39
tourisme@lesbauxdeprovence.com

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage: 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Gesclossen 25 Dezember und 1 Januar

Weitere Informationen

Downloads