Antonius Driessens: Materialien in der Perspektive

18 Juli bis 13 August

Die Wandarbeiten von Antonius Driessens werden aus gebrauchtem Holz hergestellt. Die Wahl von Brettern, die bereits für Bauarbeiten verwendet wurden, war für den Künstler schnell klar, da er die Möglichkeit sah, diese weggeworfenen Materialien wieder ihrer eigentlichen Funktion zuzuführen: dem Bauen. Eine sehr profane Form der Erlösung …

Aus diesem Rohstoff mit seinen kontrastierenden physikalischen Eigenschaften fertigt Antonius Driessens geometrische Wandstücke, die die Illusion von Volumen erzeugen. Die Perspektiven sind willkürlich akzentuiert, die Sicht- und Fluchtpunkte unerwartet. Hinter der oberflächlichen Einfachheit des Prozesses verbirgt sich eine tiefe Reflexion über Illusionen, über die Relativität der Wahrnehmung von Raum und Zeit, über Recycling und Zweckentfremdung, über den Gegensatz zwischen lebendigen und anorganischen Materialien…

Wie bei Holz verwendet Antonius Driessens Jeansstoff, nachdem er eine Patina erhalten hat, die durch seine Verwendung oder durch industrielle Waschverfahren entstanden ist. Es handelt sich jedoch, wie beim Holz, um eine pflanzliche und erneuerbare Quelle. Der Begriff des Recyclings, der Wiederverwendung und der Erlösung von Materialien bleibt daher zentral im Werk von Antonius Driessens.

Antonius Driessens, der mehrere Preise erhalten hat, wird von einer Galerie in Amsterdam und Leuven vertreten, die ihn auf internationalen Messen für zeitgenössische Kunst ausstellen.

Preise

Entritt frei

Praktische Informationen

Place Saint-Vincent
13520 Les Baux-de-Provence

Das könnte Sie ebenfalls interessieren…

Fremdenverkehrsamt

Maison du Roy, Rue Porte Mage,
13520 Les Baux-de-Provence
Tel. +33 (0)4 90 54 34 39
tourisme@lesbauxdeprovence.com

Weitere Informationen

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 9.00 bis 18.00 Uhr
Wochenenden und Feiertage: 10.00 bis 17.30 Uhr

Downloads